Rückschlagklappen

check valve

Technische Beschreibung

Dichtschließende Rückschlagklappen, geeignet zum Einbau in waagerechte und senkrechte Rohrleitungen. Durchströmung nur von unten nach oben.

Als Absperrorgan dient eine allseits gummierte, stahlverstärkte, leicht bewegliche Klappenscheibe. Die Rückschlagklappe zeichnet sich durch eine dicht schließende Klappe aus, die auch bei geringem Rückdruck zuverlässig schließt. Durch die Gummiauflage auf der Klappenscheibe, welche ein integriertes elastisches Gelenk besitzt, ist ein weiches Schließverhalten garantiert.

Die Auskleidung des Gehäuses gibt es in Hartgummi (NR) oder ungummiert bzw. mit Weichgummi (CR).

Insgesamt zeichnet sich die Rückschlagklappe von AZS als robuste, wartungsfreie Konstruktion aus, welche eine langlebige Benutzung mit höchsten Standards garantiert.

Merkmale

  • einsetzbar im Bereich Chemikalien (Säuren und Laugen), Feststoffhaltige Flüssigkeiten (Abwasser, Papierindustrie), aufbereitetes Wasser (vollentsalztes Wasser)
  • Gehäuse aus Späroguss mit Innengummierung
  • große Auswahl an Mebranwerkstoffen (IIR, NR, NBR,EPDM, CSM, Viton)
  • öffnet/schließt schnell und leichtgängig
  • keine Lager, keine Welle, kein Verschleiß
  • verhindert Druckstoß in Pumpendruckleitungen, - auch in schwierigen Fällen
  • lange Standzeit, wartungsfrei
  • in allen gängigen Größen verfügbar

 

Rückschlagklappe Typ B20a / B20w

Kompatibel mit S+S-Rückschlagklappe B10a

Verfügbarer Nennweitenbereich DN 15 - 250 / PN 10-16, mit Flanschen nach DIN 2501 PN gem. Preiszusammenstellung. Baulänge nach DIN 3202, Teil 1, Reihe F6 ( bei DN 15-32 Reihe F1).

Merkmale:

  • Klappe dicht schließend, auch bei geringem Rückdruck.
  • weiches Schließverhalten durch Gummiauflage der Klappenscheibe mit integriertem elastischen Gelenk
  • robuste, wartungsfreie Konstruktion

Werkstoffe

Werkstoffe:  Typ B20a / B20w 
Gehäuse: GGG40 / EN-GJS-400-18-LT
Auskleidung: Hartgummi / Weichgummi
Deckel: GGG40 / A536-60-14-18 
Klappenscheibe (stahlverstärkt): IIR oder weiter verfügbaren Gummiqualitäten 
Korrosionsschutz außen: Zink-Phosphat-Grundierung

Technische Lieferbedingungen und Prüfungen nach DIN 3354, Teil 1 und DIN 3230, AG, BA, BD, BN

 

Technische Daten

Betriebsdruck (bar) p ≤ 10 bar

Temperaturgrenzen -20°C bis +140°C

Achtung: Klappe nicht in Fallrichtung einbauen!

 

Abmessungen (mm)

check valve tech

DN 15 20 25 32 40 50 65 80 100 125 150 200 250
L 130 150 160 180 180 200 240 260 300 350 400 500 600
Ø D 95 105 115 140 150 165 185 200 220 250 285 343 395
Ø K 65 75 85 100 110 125 145 160 180 210 240 295 350
n 4 4 4 4 4 4 4 8 8 8 8 8 8
Ød2 14 14 14 18 18 18 18 18 18 18 23 23 23
Ød4 45 58 68 78 88 102 122 138 158 188 212 268 320
b 15 17 17 18 18 22 22 25 27 29 29 30 32
Bd 71 71 71 97 96 158 158 158 185 185 275 350 460
H 58 55 52 69 69 90 92 97 111 119 138 175 250

 

Gewicht ca. (kg)

DN 15 20 25 40 50 65 80 100 125 150 200 250
G 2,5 3,0 3,5 6,5 11,0 14,0 16,5 23,0 28,5 45,5 81,0 158

Flanschdichtfläche: DIN 2526-Form C - Dichtoberfläche glatt 

Technische Änderungen vorbehalten / Toleranz Normmaße nach DIN/ANSI, übrige Maße sind Richtwerte

 

Verschleiß- und Ersatzteile Typ B20a / B20w

check valve schematic

Pos. Benennung  Standard B20a Alternativen Ersatzteil
01 Gehäuse GGG40 I A536 60 14-18  GGG40.3  
1.1/
2.1
Gehäuseauskleidung B20a: Hartgummi B20w: Weichgummi  
02 Deckel GGG40 I A536 60 14-18 GGG40.3  
03 Klappenscheibe
(stahlverstärkt)
EPDM NR, EPDM, NBR, CSM, FPM X
04 Deckeldichtung IIR NBR X
05 Schraube / Mutter 5.6, 5 / A105    

 

Dokumente

datasheet Download Rückschlagklappe Typ B20a/B20w Transport / Lagerung / Einbau / Bedienung / Wartung / Reparatur (deutsch)

 

Technische Änderungen vorbehalten — Toleranz Normmaße nach DIN/ANSI, übrige Maße sind Richtwerte

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.